Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Winter befassten sich Kinder mit der kalten Jahreszeit und dem Lebensraum von verschiedenen Tieren in kälteren Regionen wie z.B. Biber, Luchs oder Eisbär. Als sie draußen waren, um das Lebensumfeld der Tiere zu erleben, entdeckten sie Eisschollen, die sie bemalten wollten. Daraus entstand das Eisschollen-Bild mit eingefärbten „Eisschollen“, die ein Eisbär als „Überlebens-Inseln“ benutzen kann, um sich darauf immer wieder auszuruhen.

Eine Eisscholle als Überlebensinsel

Spuren waren für die Kinder Anlass, sich Gedanken über das Leben der Tiere zu machen. Wie verhalten sich die Tiere (Vögel, Wolf, Luchs), wie verhalten sich die Kinder in der Natur? Eisplatten wurden genutzt, um die winterliche und arktische Lebenswelt darzustellen: mit bemalten Eisplatten auf der Wiese entstanden skurrile Bilder.

Der Biber im Schnee